Samstag, 28.07.2017


„Ja wir sind wieder da,…

 

 

 …mit einem Lächeln im Gesicht. Sommer, Sonne, Strand, viel mehr brauchen wir jetzt nicht“, singen die  Kinder und Betreuer bei der diesjährigen Ferienfreizeit der Stadt Lippstadt während der gemeinsamen Abendrunde.

 

 

Das Bünder Schullandheim auf der Nordseeinsel Wangerooge war auch dieses Jahr wieder das Ziel für 130 Kinder aus Lippstadt und Umgebung. Zusammen mit den 18 Betreuern und den vier fleißigen Küchenhelfern verbrachten sie zwei schöne Wochen auf der Insel. Die Insel zeigte sich dieses Jahr von all ihren Seiten. Neben Wind und Regen gab es aber auch einige sonnige Tage. Trotz des wechselnden Wetters hatten alle hier viel Spaß. Gleich zu Beginn der Fahrt konnten die Teilnehmer einem spannenden Vortrag über das Inselleben lauschen. Die Kinder besuchten den Hauptstrand und konnten fast täglich in der Nordsee schwimmen gehen. Die Besuche im Schwimmbad Oase machten sowohl den Kindern als auch den Betreuern Spaß.  Am Strand wurden tolle Strandbilder und Flutburgen gebaut. Die Kinder konnten wieder an zahlreichen Bastelangeboten teilnehmen. Dieses Jahr wurden Buttons, Türschilder, Schmuckständer, Windlichter, Bilderrahmen, Ketten, Armbänder sowie Stoffbeutel gestaltet. Neben den verschiedenen Turnieren an denen die Kinder teilnehmen konnten wurden aufgrund der Wetterlage oft viele verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt. Auf dem Sportplatz waren die Teilnehmer der Freizeit viel unterwegs. Spannende Völkerball und Brennball Matche und Fußballspiele standen auf dem Programm. Große Begeisterung weckten die Ausflüge zur Sternenwarte, tief in den Bunker und hoch oben in den Westturm.

 

 

Ein Highlight der Fahrt war die nächtliche Inselumwanderung, bei der über 70 Kinder die Insel komplett umrundet haben. Während der Umwanderung wurde im Ort das Woogelied gesungen und ein eigens gestalteter Flashmob getanzt. Zur Belohnung gab es für alle ein leckeres Stück Pizza an der Strandpromenade.

 

 

Jeden Abend fand eine gemeinsame Abendrunde statt, bei der alle zusammen das diesjährige Woogelied gesungen haben und den Flashmob getanzt haben. Die Stimmung war sehr gut und alle hatten viel Spaß, deswegen steht für die meisten Kinder auch fest, dass sie die Fahrt im nächsten Jahr auf keinen Fall verpassen wollen.