Samstag, 28.07.2018

„Ja wie jedes Jahr zur Sommerzeit, kommen wir hier her, seid ihr bereit? Für zwei Wochen hier im Nordseewind, ja wir freuen uns so sehr das wir auf Wooge sind!“, singen die 123 Kinder und 21 Betreuer in den ersten beiden Ferienwochen im Bünder Schullandheim auf der Nordseeinsel Wangerooge.

Der Refrain des diesjährigen Wooge-Liedes ist Programm: Bei herrlichem Sommerwetter und erfrischendem Nordseewind gab es jede Menge Programmpunkte, bei denen die Kinder sich vom Schulalltag erholen konnten. Am Strand wurden Flutburgen und Murmelbahnen gebaut und auch ein täglicher Sprung ins kühle Nass durfte nicht fehlen. Auf dem Sportplatz wurden spannende Fußballspiele, Brennballpartien und Völkerballmatche ausgetragen. Kreative Köpfe konnten sich bei den zahlreichen Bastelangeboten austoben und auch verschiedene Gesellschaftsspiele im Heim kamen gut an. Weitere Highlights waren die Inselumwanderung, eine Wattwanderung, der Besuch im Leuchtturm, sowie verschiedene Turniere. Ein ganz besonderer Programmpunkt war die diesjährige Beachparty. Kühle Kindercocktails, aufwendige Deko und lustige Strandspiele vor der Kulisse des traumhaften Sonnenuntergangs am Strand, sorgten nicht nur bei  allen Kindern sondern auch bei den Betreuern für jede Menge Spaß und gute Laune! Für das Wooge-Lied, das jeden Abend während der gemeinsamen Abendrunde gesungen wurde, dichteten die Kinder weitere, sehr kreative und lustige Strophen.

Nach zwei Wochen Sommer, Sonne, Strand und Meer steht für die meisten Kinder fest: Das will ich mir auch nächstes Jahr nicht entgehen lassen!